Dachflächenrollladen

Beispiel eines Dachflächenrollladens

Wenn sich im Sommer der Wohnbereich im Dachgeschoss sehr stark aufheizt, ist zur Vermeidung hierfür der Dachflächenrollladen die ideale Lösung. Er wird auf das vorhandene Dachfenster montiert ohne die Fensterfunktionen wie Öffnen, Schließen und Reinigen zu beeinträchtigen. Auch bei geschlossenem Rollladen lässt sich das Dachfenster zum Teil öffnen, um Frischluft in den Wohnraum zu bekommen. Der Dachflächenrollladen hält die Wärme besser ab als ein innenliegender Sonnenschutz, da er die Sonneneinstrahlung bereits vor der Fensterscheibe abschirmt. Er ist nicht nur im Sommer der perfekte Schutz gegen die Hitze, sondern mindert auch das Klopfen von Regen und Hagel auf dem Dachfenster und garantiert im Winter eine zusätzliche Wärmedämmung. Die Bedienung des Rollladens kann wahlweise mit einem Kurbelantrieb, einem Elektromotor oder einem Solar-Antrieb erfolgen.

Zwei verschiedene Farben stehen Ihnen für die Wahl Ihres Dachflächenrollladens zur Verfügung:

hellgrau

dunkelgrau

Sie können Ihren Dachflächenrollladen auch in einer Kupfer-Variante bekommen. Die Auflegeschienen sind dann aus Kupfer und der Rollladen ist in dunkelgrau.