Vorbaurollladen

Beispiel Vorbaurollladen

Bei einem Vorbaurollladen handelt es sich um einen Rollladen, der vor dem Fenster montiert wird. Er eignet sich optimal für den nachträglichen Einbau, als auch für Neubauten. Der Vorbaurollladen kann wahlweise mit einem eckigen oder halbrunden Rollladenkasten in verschiedenen Farben geliefert werden. Somit lässt er sich auch als Gestaltungselement in jede Fassade einbringen. Die Lamellen sind aus ausgeschäumten Aluminium, welche es in unterschiedlichen Größen und Ausführungen gibt. Die Bedienung des Rollladens kann wahlweise mit einem Gurtzug, einem Standardmotor oder einem Funkmotor erfolgen. Selbstverständlich lassen sich auch Erker- und Eckfenster mit einem Vorbaurollladen ausstatten. Der Vorbaurollladen lässt sich auch mit einem integrierten Insektenschutz ausrüsten.

 

Blendsystem rund und Blendsystem 45°

Blendsystem rund

Blendsystem 45°

Tageslichtrollladen mit integriertem InsektenschutzQuerschnitt des Profils mit Insektenschutz
Auf Grund spezieller Führungsschienen können der Rollladen und das Insektenschutz-Gitter unabhängig voneinander bedient werden. Durch die schräggestellten Bürsten wird das Herausdrücken der Gaze bei Windbelastung verhindert.
Folgende Farben stehen Ihnen für den Rollladenkasten zur Verfügung:

Sollte die passende Farbe für den Rollladenkasten nicht dabei sein, läßt sich jede RAL-Farbe für Sie anfertigen.

Folgende Farben stehen Ihnen für den Rollladenbehang zur Verfügung:
Zu den Vorbaurollladen kann man auch noch die Tageslichtrollladen zählen.